<--- Fotomontage, sorgfältig mit Hilfe zahlreicher Vergleiche, Recherchen und Exkursionen angefertigt von C. Bauer!

 

WILLKOMMEN BEI DER BÜRGERINITIATIVE

BI Windkraft mit Abstand!

SPD setzt auch in MG auf Windkraft -aktuelle SPD Rat aktuell April 2015

SPD setzt in MG auf WINDKRAFT - nur der Quoten wegen       VON DER SPD AUCH IN MG WINDKRAFT  GEWÜNSCHT - NATURSCHUTZ -EGAL - der Bürger wählt,  Quotenregelung!

 download auch als.pdf

Am 2.6.2015 Sitzung Planungs- und Bauausschuss 15:00 Uhr 

Neue Potenzialanalyse - wird damit die Büchse der Pandoro geöffnet?


Windkraft ist Zufallsstrom und kann keine Alternative für ein Industrieland sein. Kein Wind, bedeutet auch kein Strom, da könnte -theoretisch - ganz Deutschland mit Windrädern zugepflastert sein und Ergebnis wäre = ohne Wind kein Strom, dafür auch keine Naherholung mehr.

Wir wollen keine Natur für Zufallsstrom opfern, nur um unsinnige "QUOTEN" zu erreichen und uns eine doppelte unnütze Stromversorgung mit Zufallsstrom  leisten, damit die Profiteure im Land von den Bürgern finanziert werden. Die Energieversorgung ist langfristig abgesichert, Politik schafft ersteinmal vernünftige Vorraussetzungen!

Windkraft nur im Einklang mit Mensch, Tier und Natur und nicht nur für Profiteure unsere Landschaft und Naherholungsgebiete opfern!

WINDKRAFTLIED, bitte hier klicken!


Hier waren wir mit einem Infostand vertreten: Dankeschön den vielen Unterstützern!
am 24. Mai 2014 "Wochenmarkt Rheydt"
am 4. Mai 2014 "Frühlingserwachen"
in Odenkirchen

 
BI Infostand beim Kappesfest in Rheindahlen am : 26./27. April 2014 - DANKESCHÖN allen Unterstützern - !

Unsere Initiative steht zu dem Zitat von Reinhold Messner:
„Alternative Energiegewinnung ist unsinnig, wenn sie genau das zerstört was man eigentlich durch sie bewahren will!“

Konkret bedeutet das für uns: Windkraftanlagen nur wenn der Abstand zu den Anwohnern „stimmt“, der nach unserer Einschätzung und Forderung bei mindestens 1.500 Meter ist. Ein geringerer Abstand kann der Gesundheit schaden! Darüber hinaus hat der Schutz von Tier und Natur im Vordergrund zu stehen.

VIELEN DANK FÜR DEN EINSATZ UND DIE VIELEN UNTERSCHRIFTEN, es wurde durchweg der geringe Abstand von 500 Meter zur Wohnbebauung als unmöglich oder absolutes no go empfunden! Das finden wir auch, daher fordern wir  keine Windkraftindustrieanlagen unter 10-fachem Abstand der Anlagenhöhe zur Wohnbebauung  in Mönchengladbach und bundesweit.


7.450 Unterschriften sind bislang gesammelt worden, wir sagen     -DANKESCHÖN!-

- BITTE MITMACHEN & MIT IHRER UNTERSCHRIFT UNTERSTÜTZEN!

Hier der BI Standpunkte und Grundsatz  Flyer zum Download bereit!

hier der 2. BI Flyer; Fragen und Antworten VOR der  Kommunalwahl 2014

Die Energiewende gelingt nur Miteinander! Windkraft mit Abstand!

Einfach Mitmachen,  Unterschriftenliste zum Download bereit -DANKE-

Infos bei Facebook Gruppe BI Windkraft mit Abstand!


Windkraftanlagen - nur wenn der Abstand zu den Anwohnern stimmt- diesen sehen wir bei mindestens 1500 m. Ein geringerer  Abstand kann der Gesundheit schaden! Wir wollen den Schutz von Mensch, Tier und Natur
.

Bislang haben wir ! Unterschriften gesammelt!

Dagegen wehren wir uns!

Keine Windkraftanlagen in Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiete um Hardter- und Buchholzer Wald, 500 Meter Abstand zum Anwohner sind uns    1000 Meter zu wenig !

Denn zu geringe Abstandsflächen der Windkraftanlagen zum Anwohner wirken sich negativ auf Gesundheit und Lebensqualität aus! (Weitere Informationen s.h. oben unter   Wissenswertes)

Wird ganz Mönchengladbach ein Riesen-Windpark? Die Betreiber von WKA treten bereits an weitere Grundstückseigentümer heran um Grundstücke zu sichern.
Obwohl  in MG ein Flächennutzungsplan existiert, der keine weiteren Flächen für das Stadtgebiet vorsieht.

Schon morgen kann eine Windkraftanlage vor Ihrer Tür geplant sein!

Grundsätzlich ist gegen sinnvoll eingesetzte regenerative Energie nichts einzuwenden. Es fehlen momentan  (nächsten 20Jahre) leider die geigneten Speichermöglichkeiten für Windenergie, somit bringt ein mehr an WKA momentan nichts für die Energiewende. Durch das EEG Födergesetz bringt es nur Geld für den Betreiber!

Wir stehen zu dem Zitat von Reinhold Messner:

"Alternative Energiegewinnung ist unsinnig, wenn sie genau das zerstört was man eigentlich durch sie bewahren will!"

Passt das in`s Stadtbild oder in unsere Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiete?                                       Größenvergleich: Eine klassische Windmühle im Vergleich zum Kölner Dom                                 und einer modernen "Growian" (Großwindanlage).

Standort: um Hardter Wald geplanten Windräder der NEW mit Umkreis

unten Standort: am Buchholzer Wald: geplanten Windräder der NEW mit Umkreis

 
(Bilder von Google earth - Windräder eingearbeitet  von BI Mitglied- Karsten Simon


FACEBOOK: BI Windkraft mit Abstand!



- Viele Infos auch bei der der Bundesinitiative Vernunftkraft -

  Link zur Bundesinitiative Windkraft Vernunftkraft


  Besucherzähler (Statistik)